Produkte

Die Sharon, eine Kaki-Sorte, ist eine köstliche exotische, süße und kernlose Frucht. Sie wird hart wie ein Apfel gegessen.

Die Sharon ist ein sog. funktionelles Lebensmittel, das nicht nur zu einer ausgewogenen Ernährung beiträgt, sondern dank seiner hohen antioxidativen Wirkung auch den allgemeinen Gesundheitszustand verbessern und das Risiko von Erkrankungen vermindern kann.

Wissenschaftliche Ergebnisse zeigen, dass der regelmäβige Verzehr von Sharoni den Beginn von degenerativen Erkrankungen vermeiden und verzögern kann.

Verfügbarkeit auf dem markt

Nährwerte

Die Sharon enthält den Anteil an Kohlenhydraten und Proteinen, der für eine ausgewogene Ernährung notwendig ist. Deswegen sind Sharoni unverzichtbar für eine gesunde Ernährungsweise.

Die Sharon ist eine Frucht mit einem hohen Anteil an wichtigen Aminosäuren und verfügt dank ihres hohen Gehalts an Vitamin A und C über eine starke antioxidative Wirkung. Zudem enthält sie viel Phosphor und vor allem Kalium.

Rezepte

FONDUE AUS SHARONI UND ANDEREN OBSTSORTEN

ZUTATEN

  • Sharoni
  • Kirschen
  • Honigmelone
  • Banane
  • Erdbeeren
  • Schokolade zum Schmelzen

ZUBEREITUNG

Die Sharoni und die anderen Früchte schälen und in gleichgroβe Stücke schneiden. Dann auf einem Teller anrichten.

Die Schokolade in einem warmen Wasserbad schmelzen und anschlieβend in einen Fonduetopf geben

Alles zusammen servieren und noch warm essen.

SALAT MIT ZIEGENKÄSE UND SHARONI

ZUTATEN

  • 1 Kopfsalat
  • Tomaten
  • Ziegenkäse
  • Sharoni
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer und Oregano
ZUBEREITUNG

Den Salat zerpflücken und die Tomaten sowie die Sharoni in kleine Stücke schneiden. Alles auf einem Teller anrichten.

Den Ziegenkäse in groβe Stücke schneiden und mit Salz, Pfeffer und ein wenig Oregano würzen.

Am Schluss etwas Olivenöl auf alles träufeln und servieren.

EIS AUS SHARON-FRÜCHTEN MIT KIR-ROYAL

ZUTATEN

  • 800 g Sharoni
  • 400 g Zucker
  • 2 Gläser Kir Royal
  • Wasser
ZUBEREITUNG

Die Sharoni schälen und durch ein Sieb drücken. Das Sharoni-Mus, den Zucker, Kir Royal und Wasser in einen Behälter fügen und alles mit einem Mixer oder Löffel gut verrühren, bis eine glatte Masse entsteht.

Die Masse in eine Form geben und in den Gefrierschrank stellen.

Für ein optimales Ergebnis das Sharoni-Eis erst am nächsten Tag servieren.

OBSTSALAT

ZUTATEN

  • Sharoni
  • Orangen
  • Kiwis
  • Erdbeeren
  • Birnen
  • Orangensaft
ZUBEREITUNG

Früchte schälen und in kleine Stücke schneiden, in eine groβe Schüssel geben und und mit reichlich Orangensaft beträufeln.

Mit frischer Minze dekorieren.

ROASTBEEF MIT SHARONI UND ROSINEN-REIS

ZUTATEN (für 4 Personen):

  • 10 Scheiben kaltes Roastbeef
  • 2 Sharoni
  • 250 g Reis
  • 50 g Butter
  • Rosinen und Zimt
ZUBEREITUNG

Den Reis kochen und anschlieβend gut abwaschen.

Die Butter in einer Pfanne zerschmelzen lassen. Unter den Reis heben, so dass dieser sich goldbraun färbt. Die Rosinen und den Zimt ebenfalls hinzufügen.

Anrichtung: Die Sharoni in Scheiben schneiden und einen groβen Teller damit auslegen. Die Roastbeef-Scheiben darauf verteilen. Den goldbraunen Reis auf einem Teller anrichten und servieren.

SHARONI-MUS

ZUTATEN (für 6 Personen)

  • 3 Sharoni
  • 200 ml Sahne
  • 150 g Zucker
  • 12 g Gelatine
  • 2 Eier
ZUBEREITUNG

In der Mikrowelle Gelatine in 5 L Wasser auflösen. Die Sharoni schälen und durch ein Sieb drücken.

Das Eigelb mit dem Zucker verrühren und das Eiweiß zu Schnee schlagen.

Das Wasser mit der aufgelösten Gelatine, die Sahne, das Sharoni-Püree, das Eigelb mit dem Zucker und den Eischnee zusammen in eine Schüssel geben und alles vorsichtig verühren bis eine regelmäβige Masse entsteht.

KRABBENSALAT MIT COCKTAIL SAUCE

ZUTATEN

  • Eichblattsalat
  • Zwiebeln
  • Krabben-Sticks
  • Sharoni
  • Cocktailsauce
ZUBEREITUNG

Den Salat waschen und zerpflücken und auf einem Teller verteilen. Die Zwiebeln in Ringe schneiden und auf den Salat legen. Zum Schluss die in Scheiben geschnittenen Sharoni und die Krabben-Sticks hinzufügen.

Den Salat mit Cocktailsauce anmachen und servieren.

SHARONI-SORBET

ZUTATEN

  • 1 kg Sharoni
  • 150 g Zucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • Wasser
ZUBEREITUNG

Aus Wasser und Zucker einen Sirup zubereiten und abkühlen lassen (ca. 1 Stunde). Die Sharoni durch ein Sieb zerdrücken.

Dann das Sharoni-Püree mit dem Sirup und dem Zitronensaft verühren. In den Gefrierschrank stellen und mehrmals zwischendurch umrühren.

Kalt servieren .